Montag, 14. Mai 2018

Lillesand, Norwegen, 13. bis 15. Mai 2018 (aufgewärmt)

<<<  >>>

Route: 65 Seemeilen, bis heute: 311
11:18 Stunden, Temp.: 19-20°C
Sonnenaufgang: 05:01, Sonnenuntergang: 21:43













Irgendwie wurde ich um 3 Uhr wach. Eine Stunde später saß ich schon vor der Kiste und suchte die Verifizierung der Wettervorhersage von gestern, vergebens.

Es hat sich alles geändert, der Wind flauer und von Achtern. Noch 4 Sunden zuvor hatte man uns weisgemacht, das wir einen seitlichen Wind bekommen werden, zwischen 9 und 14Kn, nun hatten wir 4-5Kn von Achtern.
Dafür bekamen wir nicht nur seitliche Wellen von über 1m, sondern auch südliche um fast die gleiche Stärke. Kurz lagen wir mitten im Skagerrak in einer Kreuzsee. Immer wieder kamen Serien von Kaventsmännern die uns hin und her schaukelten und mit achterlichem Wind konnten wir nichts dagegen setzen.
Was nun? Wir jagen wieder dem Wind nach! Nach 5 Stunden hatten wir ihn, inzwischen auf 17Kn angewachsen. Er hat uns, trotz 1-2Kn Gegenstrom, auf über 7Kn gebracht. Über die Kaventsmänner konnten wir nur noch lachen. Mit wenig Lage haben wir sie einfach ausgeritten.

Im Hafen wieder schwachwindig aber sonnig, wie den ganzen Tag.
Hier ist gähnende Leere, der Skipper eines Motorbootes sonnt sich und ein Segler experimentiert mit einer Wasserpumpe, von den norwegischen Nixen, keine Spur!

Lillesand in alter Frische. Kaum angekommen besuchen uns 2 Zollbeamten und erkundigen sich, ob wir Alkohol an Bord haben. Nach unseren Angaben, überfliegen sie das ganze Schiff, die Papiere von Trinity und verabschieden sich so freundlich, wie sie gekommen waren.

Hirtshals, frühmorgens vor der Abfahrt

Unterwegs
Eine größere Brietorte haben sie nicht gehabt!



Norwegen voraus
Lillesand












<<<  >>>

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen